Unsere Bike-Tipps

Die Region Gstaad-Saanenland, aber auch das angrenzende Simmental und Pays d'en Haute sind ideal für Wander- und Biketouren. Zögern Sie nicht, uns nach Empfehlungen zu fragen. Ob für die ambitionierte Sportrunde oder die Genussfahrt - für alle ist etwas dabei. Jede unserer Empfehlung startet direkt beim Chalet Lärchehus - Sie wollen ja Rad und nicht Auto fahren. Erkundigen Sie sich auch nach unseren E-Bikes!

 

  • Grischbachtal - Alp Schneit - Rellerli
  • Lauenensee - klein aber oho!
  • Hornberg - Turbach
Saanengeissen im Hintergrund Gstaad und Wispile

 

Grischbachtal - Alp Schneit - Rellerli

 

Bidon füllen, Helm aufsetzen und los gehts. Nun, eine kleine Zwischenverpflegung und eine Windjacke sollte sicher auch nicht fehlen. Diese Tour dauert etwa fünf Stunden. Fahren Sie runter nach Gstaad und folgen Sie dem Fluss Saane auf der Nebenstrasse bis nach Saanen. Nun folgt das einzigste, kurze Etappenstück auf der Hauptstrasse hoch Richtung Schönried. Biegen Sie etwa einen Kilometer nach der scharfen Kurve links ab Richtung Unterbort/Grischbach. Schon bald lassen Sie die letzten Häuser hinter sich und haben das Grischbachtal ganz für sich alleine. Nach einem längeren Aufstieg erreichen Sie den Pass Mittelberg. Biegen Sie nun nach rechts ab und folgen Sie dem Wegweiser zur Alp hintere Schneit. Gönnen Sie sich ruhig einige Minuten für die grandiose Aussicht. Vor Ihnen liegt unter anderem der Vanil Noir, die Grubenberghütte SAC und die wunderschönen Kalkfelsen der Gastlosen. Das Gebiet wäre übrigens ebenfalls voll mit schönen Wanderrouten. Auf der Alp Schneit haben Sie die Möglichkeit, wunderbar schmeckenden Alpkäse zu kaufen. Nach dem Aufstieg haben Sie sich das Stück ursprüngliche Heimat mehr als verdient. Satteln Sie nun wieder Ihren Drahtesel und fahren Sie zur mittleren Schneit. Nun biegen Sie nach rechts ab und radeln auf den Planihubel. Halten Sie sich fest - die Aussicht über das Saanenland ist hier oben schlicht grandios. Sie haben zudem ein Panorama von Eiger, Mönch und Jungfrau bis hin zum Les Diablerets/Glaciers 3000. Weiter gehts aufs Hugeli. Nun haben Sie sich die Abfahrt runter via die Alp Rellerli nach Schönried mehr als verdient. Stoppen Sie aber ab und zu, die Aussicht ist schlicht zu schön. In Schönried gehts der Seitenstrasse runter Richtung Gruben/Gstaad. Eine schöne Rundtour geht zu Ende.

 

Bilder Grischbach-Rellerli

Karte Grischbach-Rellerli

Download
Karte Grischbach-Rellerli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Lauenensee und Wasserfall im Hintergrund

 

Lauenensee - klein aber oho!

 

Diese Radtour eignet sich ideal am Abend oder wenn nur wenig Zeit oder Kräft zur Verfügung stehen. Sie starten auch diese Tour direkt vor der Haustüre. Fahren Sie zur Kreuzung hoch und halten Sie nach links Richtung Lauenen. Sobald Sie die Hauptstrasse erreichen, folgen Sie dieser für etwa zwei Kilometer und biegen anschliessend rechts ab. Sie erreichen nun das schöne Dorf Lauenen mit der beliebten Hochzeits-Kirche. Folgen Sie weiter dem Strassenverlauf Richtung Lauenensee. Auf dem höchsten Punkt haben Sie eine grandiose Aussicht auf die Wasserfälle Tungel- und Geltenschuss und den Geltengletscher. In Kürze erreichen Sie auch den Lauenensee. Folgen Sie der Kiesstrasse bis Sie schlussendlich wieder in Lauenen ankommen. Nun noch die letzten paar Meter geniessen und schon erreichen Sie wieder die Ferienwohung. Die Tour dauert etwa 1 - 1.5 Stunden. Übrigens gibt es am See zahlreiche Grillier- und Bademöglichkeiten. Viel Spass.

 

Bilder Lauenesee-Tour

Karte Lauenensee

Download
Karte Lauenensee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Höhenwanderung Hornberg bis Turbach

 

Hornberg - Turbach

 

Bei dieser Biketour erhalten Sie einen wundervollen Rundumblick übers Saanenland, berner oberländer Berge sowie Einblick in das benachbarte Pays d'en Haute.  Fahren Sie zuerst nach Gstaad und durchqueren Sie das Dorf Richtung Saanen. Ausgangs Dorf, nach der Bäckerei Early Beck biegen Sie rechts ab in die Grubenstrasse. Etwa 200 Meter nach dem Bahnübergang biegen Sie erneut rechts ab. Folgen Sie den Wegweisern Stutz/Gfell. Sie haben während dem Aufstieg einen schönen Blick runter auf Gstaad, ins Lauenental und nach Gsteig. Im Hintergrund throen die Berggipfel vom Wildhorn, Geltenhorn oder Oldenhorn. Wenn Sie Glück haben sehen Sie auch die schön geschwungenen Hörner der Simmentaler-Kühe auf den diversen Alpen, die Sie auf dieser Tour queren. Nach einer Steilpassage erreichen Sie das Gfell, eine wunderbar nach Süden ausgerichtete Alp. Geniessen Sie das Panorama. Auf dem Hornberg stehen Ihnen zwei Restaurants für eine kleine oder grosse Stärkung zur Verfügung. Im Winter herrscht hier reger Skibetrieb. Sie folgen weiter der Kiesstrasse zur Alp Parwengen. Halten Sie danach rechts runter zur Alp Zwitzeregg. Vor Ihnen liegt nun das Turbachtal. Im hinteren Talabschnitt, dem Heuberg, wird traditionell Wildheu geerntet. Sobald Sie nach einer rasanten Abfahrt den Talboden erreichen, können Sie nochmals links abbiegen und nach etwa 200 Meter in der Beiz Wintermatte einkehren. Dort kommen Sie in den Genuss diverser Saanenländer Spezialitäten, wie etwas dem nahrhaften "Mehlrost". Gönnen Sie sich die kalorienreiche Speise, schliesslich haben Sie einige strenge Aufstiege bewältigt. Das letzte Stück nach Gstaad können Sie noch in voller Fahrt geniessen.

 

Bilder Hornberg-Tour

Karte Hornberg-Tour

Download
Karte Hornberg-Tour.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB